Roulette feld

roulette feld

Roulette Regeln: Hier finden Sie die Spielregeln für Roulette schnell und einfach Befindet sich die Kugel definitiv in dem Feld einer Gewinnzahl sagt der. Roulette – Einfache Chancen Diverse Roulette Spiele tragen bei. Da es noch das Feld mit der Null gibt, ist die Chance nicht exakt 50/50, es liegt also ein . Wir stellen euch 4 der einfachsten und wirkungsvollen Roulette Strategien vor: James Das Roulette-Feld besteht aus den Dutzenden und aus den Kolonnen.

Roulette Feld Video

Roulette WIN Every Time Strategy 2 Accelerated Martingale Auf der Rennbahn kann einfach und schnell auf die Nebennummern oder Nachbarn franz. Fällt die Kugel im nächsten Coup auf Impair, so wird der Einsatz wieder frei, der Spieler gewinnt allerdings nichts. Anders als eine Strategie gibt ein Wettsystem nur vor, wie eure Einsätze pro Runde gestaffelt werden sollen. Wenn dann etwas gewonnen wurde, kann es in einem stilvollem Ambiente gleich wieder ausgegeben werden. Ist ein Wettschein nun gewonnen, so wird der Gewinn direkt in bar ausgezahlt Wettbüro oder aber dem Wettkonto Online-Wettanbieter gutgeschrieben. Hier beträgt die Auszahlungsquote für gewöhnlich 35 zu 1, sodass ein Spielen auf alle Zahlen wirtschaftlich nicht interessant ist. Wenn eine Zahl zwischen 19 und 36 getroffen wird, gewinnt ihr Auch hier kann der Spieler lediglich seinen ursprünglichen Einsatz zurück gewinnen. Es gilt nun, diese Favoriten zu erkennen und dann auf diese zu setzen. Heute wird Roulette in Spielbanken in aller Welt nach nahezu identischen Regeln gespielt. Viele Spielkasinos vertauschen auch täglich die Roulettezylinder zwischen den Tischen, um die Suche nach Kesselfehlern zu erschweren. Die Quote liegt bei doppelkop Sowohl aus moralischen als auch aus Kostengründen bestehen die Roulettekugeln jetzt casino cosmopol mehr aus Elfenbein: Es gibt eine Reihe typisch bayrischer Getränke. Die klassischen oder mathematischen Systeme lassen sich in folgende Gruppen roulette feld. Heute wird jedoch vorwiegend an Einfachtischen gespielt, die von vier Croupiers betreut werden: Fußball tabelle 1 liga kommt mit der sogenannten Doppel-Null hinzu. Auf dem Tableau sind die Zahlen von abgebildet. Die Quote orientiert sich am Cheval, allerdings sind die andern beiden Einsätze der Hot roulette verloren. Jetzt haben Sie zwar weniger Zahlen gesetzt, könnten also schneller verlieren, aber der Gewinn ist höher bei einer noch guten Gewinnchance. Die erste Kolonne umfasst also die Zahlen 1, 4, 7, rio, …, Ist die Kugel gefallen, wird ermittelt, welche Einsätze verloren, blockiert oder gewonnen sind. Bei der Verwendung leichter Kunststoffkugeln kann eine Roulettemaschine im Schnitt 10 bis 20 Jahre verwendet werden. Wie dem einen oder anderen bereits klar geworden sein mag, spielt die 0 beim Roulett eine ganz besondere Rolle beim Roulette. Wie man sich vorstellen kann, ist der Preis nach oben hin offen, je nach Ausstattung und anderen Anubix spielen. Es kann auf die Kolonne 34, Kolonne 35 oder Kolonne 36 gesetzt werden. Nach der Zwei online casino slot cheat eigentlich nur casino adrenalin die Eins kommen. Rien ne va plus Rien ne va plus - " Nichts geht mehr ". Klassisches Glücksspiel ist faszinierend. Roulette Systeme wie das Spiel sind deshalb nicht anwendbar. Alle anderen mehrfachen Chancen verlieren und werden vom Croupier eingezogen.

Roulette feld -

Nimmt man an, dass Markov recht hat, und viele Zahlen auch nach der Durchmischung weiter ihre Reihenfolge behalten, wären diese drei Zahlen die Zahlen, auf die der Spieler nun setzen sollte. Nach Ausspruch durch den Croupier, dürfen keine Einsätze mehr gemacht werden. Die besten Roulette Strategien Roulette war schon immer das beliebteste Glücksspiel im Casino und wird es wahrscheinlich auch für immer bleiben. In der französischen Varianten besteht er aus 37 Feldern 18 Rote und 18 Schwarze , sowie einer grünen Null. Sie können auf zwei Zahlen setze, indem Sie in die Chips in die Mitte der Felder legen, auf drei Zahlen in einer Reihe setzen, indem Sie die Chips seitlich daneben legen und die Jetons zwischen vier Felder legen, um auf ein gesamtes Quartett zu setzen.

Die beliebteste Wettart beim Roulette sind die Wetten auf die einfachen Chancen. Die Nummern 1—36 sind auf drei verschiedene Arten in Zahlengruppen zu je 18 Nummern eingeteilt, diese sind:.

Kesselspiele werden gewöhnlich annonciert, man findet aber auch auf vielen Tischen spezielle Einsatzfelder für manche dieser Spielarten. Abgesehen von diesen Kesselspielen werden auch gerne die Finalen gesetzt, das sind Folgen von Nummern mit gleicher Endziffer: Für die Finale 3 benötigt man vier Jetons und setzt damit auf die Zahlen 3, 13, 23 und Fällt die Kugel im nächsten Coup auf Impair, so wird der Einsatz wieder frei, der Spieler gewinnt allerdings nichts.

Fällt die Kugel dagegen auf Pair, so ist der Einsatz verloren. Diese Möglichkeit besteht allerdings nur dann, wenn der Einsatz ein geradzahliges Vielfaches des Minimums beträgt, d.

Eine entsprechende Möglichkeit besteht auch beim Double Prison, wobei der Spieler ein Viertel seines Einsatzes zurückfordern kann. Eine weitere, wenn auch weniger bekannte Option für den Spieler besteht darin, einen gesperrten Einsatz auf eine andere einfache Chance verschieben zu lassen z.

Einige Casinos haben die Prison -Regel gestrichen. Für die einfachen Chancen gilt Folgendes: Somit verringert sich die Gewinnquote für Einsätze auf Plein von Das Maximum legt fest, dass die Spielbank für jeden einzelnen Gewinn nie mehr als einen vorher festgelegten Höchstbetrag auszahlen muss.

Diese Regel dient dem Zweck, dass die Spielbank nicht infolge eines einzelnen sehr hohen Gewinns eines Spielers Insolvenz anmelden müsste. Der Höchsteinsatz für einfache Chancen beträgt im Allgemeinen das Fache des Minimums; die Höchsteinsätze für die mehrfachen Chancen sind so gestaffelt, dass die Spielbank im Gewinnfall nie mehr als das Maximum auszahlen muss.

Die Tische sind daher etwas kleiner, sodass jeder Spieler selbst setzen kann und keine Annoncen nötig sind. Die Ansagen der Croupiers erfolgen üblicherweise in englischer statt französischer Sprache, die Bezeichnungen am Tableau hier: Lay out sind englisch, auch ist die Anordnung der Einsatzfelder eine andere.

Der Croupier zeigt die Gewinnzahl nicht mit dem Rateau an, sondern markiert sie mit einer kleinen Figur namens Dolly.

Fällt die Kugel auf die Null, so wird die Hälfte der Einsätze eingezogen. Diese Spielmarken besitzen keine Wertangabe und werden nur am Tisch in verschiedenen Farben ausgegeben.

Jeder Spieler bestimmt beim Kauf den Wert, der für jeden sichtbar angezeigt wird. Diese Chips können nur an dem betreffenden Tisch gespielt werden und müssen bei Beendigung des Spiels an diesem Tisch zurückgewechselt werden.

American Roulette, so wie es in den europäischen Casinos gespielt wird, unterscheidet sich vom Spiel in den USA vor allem dadurch, dass in Europa der französische Roulettekessel mit den 37 Zahlen 0, 1—36 verwendet wird.

Die Zahlen im amerikanischen Kessel sind nicht nur anders angeordnet, der in den USA gebräuchliche Zylinder enthält zusätzlich als Zahl die Doppel-Null Double zero.

Die Regel, dass die Sätze auf den einfachen Chancen bei einer Null nur zur Hälfte verlieren, gilt nicht: Noch älter als das Roulette ist die Suche nach einem unfehlbaren Gewinnsystem bei Glücksspielen.

Die beiden ältesten Spielsysteme, nämlich das Martingale- und das Parolispiel wurden bereits beim Pharo erprobt — mit demselben Misserfolg wie beim Roulette.

Die klassischen oder mathematischen Systeme lassen sich in folgende Gruppen einteilen. Wie man allgemein mit Hilfe der Martingal-Theorie beweisen kann, ist es unmöglich eine Spielstrategie anzugeben, die für den Spieler einen positiven Erwartungswert liefert.

Damit sind auch alle Progressions-Systeme wertlos. In Bezug auf den Erwartungswert, d. Bei den verschiedenen Formen des Parolispiels ist es hingegen umgekehrt.

Insofern unterscheiden sich die verschiedenen Systeme sehr wohl, auf lange Sicht ist jedoch nur der Erwartungswert von Bedeutung, und der ist — abgesehen von den obigen Besonderheiten — bei allen Systemen gleich.

Die beste Strategie, sein Spielkapital beim Roulette zu verdoppeln, ist daher die Bold strategy , das kühne Spiel: Kein realer Roulette-Kessel hat eine perfekte Form.

Es gilt nun, diese Favoriten zu erkennen und dann auf diese zu setzen. Allerdings übertreffen die rein zufallsbedingten Abweichungen, die auch beim Spiel mit einem idealen Kessel auftreten würden, die möglichen technisch bedingten Abweichungen bei Weitem, sodass die Nummern mit höherer technischer Wahrscheinlichkeit auch längerfristig keineswegs häufiger getroffen zu werden brauchen.

Viele Spielkasinos vertauschen auch täglich die Roulettezylinder zwischen den Tischen, um die Suche nach Kesselfehlern zu erschweren.

Bei Paroli ein Positiv-Progression Wettsystem erhöht man seinen Einsatz, wenn man gewinnt, und verringert ihn, wenn man verliert. Das ist für die meisten viel intuitiver, denn man reizt so seine Glückssträhne aus und gleichzeitig verringert man seine Verluste, wenn es mal nicht so gut läuft im Roulette.

Allerdings ist das Paroli System auch extrem riskant. Man muss seine Glückssträhne im Prinzip nämlich beenden, bevor man kein Glück mehr hat - sonst ist sehr schnell alles weg.

Das ist langfristig wesentlich profitabler, denn der Vorteil dieses Systems ist, dass es Ihnen erlaubt, Glückssträhnen auszunutzen.

Wenn Sie das progressive Wettsystem Parlay ausprobieren möchten, dann gibt es ein paar Regeln, die Sie beachten sollten.

Setzen Sie zunächst jeweils einen Chip auf fünf verschiedene Zahlen. Wenn Sie alle Zahlen verpassen, versuchen Sie es noch einmal, solange bis Sie eine davon treffen.

Damit haben Sie in dieser Runde einen Profit von 30 Chips. Fügen Sie nun einen weiteren Chip zu jeder Zahl hinzu. Mit diesem System ist es möglich, hohe Gewinne zu machen, während man seine Verluste in einem überschaubaren Rahmen hält.

Bei dieser Strategie geht es darum, vorangegangene Verluste mit einer Erhöhung um das Doppelte des nächsten Einsatzes wieder wettzumachen.

Wenn man den Einsatz nach einem Verlust erhöht, kann man alle Verluste mit dem nächsten Sieg wieder reinholen.

Wenn man also gewinnt, macht man mit demselben Einsatz weiter wie zu vor. Wenn man verliert, verdoppelt man den ursprünglichen Einsatz.

Das Martingale-System ist beim Roulette natürlich kontrovers, denn es gibt keine Garantie darauf, dass die nächste Farbe die Gewinnerfarbe ist.

Grundsätzlich ist es daher ratsamer, einen Tisch zu suchen, bei dem der Mindesteinsatz sehr klein ist und der Maximaleinsatz sehr hoch.

So kann man, wenn man diese Strategie anwenden möchte, wenigstens so lange wie möglich zu spielen. Die D'Alembert-Strategie funktioniert nach demselben Prinzip wie die Martingale-System und also ein Negativ-Progression Wettsystem, jedoch verdoppelt oder halbiert man die Einsätze nicht, sondern teilt fügt ihnen eine Einheit hinzu oder zieht eine Einheit ab.

Bei einem Gewinn wird der Einsatz im nächsten Spiel um eine Einheit verringert. Wer die Wette verliert, fügt in der nächsten Runde eine Einheit hinzu.

Die D'Alembert-Strategie spielt man so lange weiter, bis man genauso viele Gewinne wie Verluste hatte. Dann hat man auf jeden Fall im Spiel Gewinn gemacht.

Das kann allerdings sehr lange dauern. Daher ist es gut, mit kleinen Einsätzen anzufangen. Roulette Roulette ist sehr einfach.

Was man über Roulette wissen sollte: Man kann unterschiedliche Wettgruppierungen auswählen, oder nach Farbe, oder nach Zahlenreihen gehen.

Je schwieriger es ist, die Wette zu treffen einfache Chancen , desto höher ist die Auszahlung und umgekehrt mehrfache Chancen.

Es gibt keine besondere Strategie, um die Chancen zu erhöhen. Online Casino Bonus 1. Roulette wäre sehr schnell sehr langweilig, wenn man nur mit den einfachen Chancen wetten würde.

Durch die mehrfachen Wettmöglichkeiten kann man seine Auszahlungsrate nicht nur erhöhen, sondern auch das Spiel deutlich spannender machen und mehrere Strategieoptionen nutzen.

Diese Wetten kennt jeder beim Roulette: Die Nummern des Rades sind alle in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, und in jeder Kategorie befinden sich Feld "1 to 18".

Die Ansagen der Croupiers erfolgen üblicherweise in englischer statt französischer Sprache, die Bezeichnungen am Tableau hier: Durch roulette feld mehrfachen Wettmöglichkeiten kann man seine Auszahlungsrate nicht nur erhöhen, sondern auch das Spiel deutlich spannender machen und mehrere Strategieoptionen nutzen. Jedes Feld hat eine Nummer und ist entweder - in Abwechslung - rot oder schwarz. Das Maximum legt fest, dass die Spielbank für jeden einzelnen Gewinn nie mehr als einen vorher festgelegten Höchstbetrag auszahlen muss. Insofern unterscheiden sich die verschiedenen Systeme sehr wohl, auf lange Sicht ist jedoch nur Beste Spielothek in Braunsbedra finden Erwartungswert von Bedeutung, und der ist — abgesehen von den obigen Besonderheiten — bei allen Systemen gleich. Das Spiel beginnt, nachdem die Wetten der Spieler platziert worden sind. Grundsätzlich ist es daher ratsamer, einen Tisch zu Beste Spielothek in Sengerich finden, bei dem der Mindesteinsatz sehr klein ist und der Maximaleinsatz sehr hoch. Mit diesem System ist es möglich, hohe Gewinne hot roulette machen, während man seine Verluste in einem überschaubaren Rahmen Beste Spielothek in Sulzfeld finden. Diese Seite wurde zuletzt am Beste Spielothek in Kellnering finden. Weil diese Chancen sehr einfach sind, sind sie auch die populärsten. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Das Roulette kam im Laufe des Ende neben Pharo und Rouge et noir bzw. Trente et quarante auch Roulette gespielt wurde.

Heute wird Roulette in Spielbanken in aller Welt nach nahezu identischen Regeln gespielt. Französisches Roulette wird klassisch an Doppeltischen gespielt: In der Mitte eines langen, mit grünem Tuch Tapis bespannten Tisches ist der Roulettekessel Cylindre in einer Vertiefung eingelassen, links und rechts davon befinden sich die Einsatzfelder Tableau.

Jeder Tisch wird von acht Angestellten des Casinos betreut, der Zylinder befindet sich in der Mitte von vier Croupiers , an den beiden Kopfenden sitzt jeweils ein weiterer Croupier und für jede Tischhälfte ist ein eigener Chef de table zuständig.

Heute wird jedoch vorwiegend an Einfachtischen gespielt, die von vier Croupiers betreut werden: Der Roulettekessel befindet sich an einem Tischende und es gibt nur ein Tableau, das sich in der Mitte des Tisches befindet.

Die Roulettemaschine Kessel besteht aus einer in eine Schüssel eingelassenen, drehbaren Scheibe mit 36 abwechselnd roten und schwarzen Nummernfächern sowie einem Die Roulette-Schüssel oder Cuvette wurde früher aus Ebenholz gefertigt, heute werden jedoch auch vielfach Kunststoffe verwendet.

Ziel ist es, in jedem einzelnen Spiel Coup im Vorhinein zu erraten, auf welche Zahl die Kugel fallen wird. Diese werden mit Jetons geleistet.

Entweder legt der Spieler selbst seine Jetons auf das Tableau oder er bittet den Croupier, dies für ihn zu tun und nennt annonciert die Zahl oder Zahlengruppe, auf die er setzen möchte.

Die Einsätze müssen zumindest das an jedem Tisch angegebene Minimum betragen und dürfen das je nach Wettart unterschiedliche Maximum nicht überschreiten.

Auch jetzt darf zunächst noch gesetzt werden. Sobald die Kugel in einem Nummernfach liegen bleibt, sagt der Croupier die Gewinnzahl, deren Farbe und die weiteren gewinnenden einfachen Chancen siehe unten laut an, und zeigt mit seinem Rechen Rateau auf die Gewinnzahl.

Die beliebteste Wettart beim Roulette sind die Wetten auf die einfachen Chancen. Die Nummern 1—36 sind auf drei verschiedene Arten in Zahlengruppen zu je 18 Nummern eingeteilt, diese sind:.

Kesselspiele werden gewöhnlich annonciert, man findet aber auch auf vielen Tischen spezielle Einsatzfelder für manche dieser Spielarten.

Abgesehen von diesen Kesselspielen werden auch gerne die Finalen gesetzt, das sind Folgen von Nummern mit gleicher Endziffer: Für die Finale 3 benötigt man vier Jetons und setzt damit auf die Zahlen 3, 13, 23 und Fällt die Kugel im nächsten Coup auf Impair, so wird der Einsatz wieder frei, der Spieler gewinnt allerdings nichts.

Fällt die Kugel dagegen auf Pair, so ist der Einsatz verloren. Diese Möglichkeit besteht allerdings nur dann, wenn der Einsatz ein geradzahliges Vielfaches des Minimums beträgt, d.

Eine entsprechende Möglichkeit besteht auch beim Double Prison, wobei der Spieler ein Viertel seines Einsatzes zurückfordern kann.

Eine weitere, wenn auch weniger bekannte Option für den Spieler besteht darin, einen gesperrten Einsatz auf eine andere einfache Chance verschieben zu lassen z.

Einige Casinos haben die Prison -Regel gestrichen. Für die einfachen Chancen gilt Folgendes: Somit verringert sich die Gewinnquote für Einsätze auf Plein von Das Maximum legt fest, dass die Spielbank für jeden einzelnen Gewinn nie mehr als einen vorher festgelegten Höchstbetrag auszahlen muss.

Diese Regel dient dem Zweck, dass die Spielbank nicht infolge eines einzelnen sehr hohen Gewinns eines Spielers Insolvenz anmelden müsste.

Der Höchsteinsatz für einfache Chancen beträgt im Allgemeinen das Fache des Minimums; die Höchsteinsätze für die mehrfachen Chancen sind so gestaffelt, dass die Spielbank im Gewinnfall nie mehr als das Maximum auszahlen muss.

Die Tische sind daher etwas kleiner, sodass jeder Spieler selbst setzen kann und keine Annoncen nötig sind. Die Ansagen der Croupiers erfolgen üblicherweise in englischer statt französischer Sprache, die Bezeichnungen am Tableau hier: Lay out sind englisch, auch ist die Anordnung der Einsatzfelder eine andere.

Der Croupier zeigt die Gewinnzahl nicht mit dem Rateau an, sondern markiert sie mit einer kleinen Figur namens Dolly. Fällt die Kugel auf die Null, so wird die Hälfte der Einsätze eingezogen.

Diese Spielmarken besitzen keine Wertangabe und werden nur am Tisch in verschiedenen Farben ausgegeben. Jeder Spieler bestimmt beim Kauf den Wert, der für jeden sichtbar angezeigt wird.

Diese Chips können nur an dem betreffenden Tisch gespielt werden und müssen bei Beendigung des Spiels an diesem Tisch zurückgewechselt werden. Der Ball bewegt sich so lange weiter, bis das Rad langsamer wird und er von seiner "Lauffläche" am Rand in das Rad und seine Felder fällt.

Wenn man alle möglichen Wetten verstanden hat wir erklären sie im nächsten Abschnitt , ist Roulette im Wesentlichen ein trivial einfaches Spiel und die Roulette Regeln sind sehr leicht zu verstehen.

Sobald alle Spieler ihre Einsätze getätigt haben, dreht der Croupier das Rad und rollt den Ball in die entgegengesetzte Richtung.

Wenn der Ball in einem der Slots zum Liegen kommt, gibt der Croupier das Ergebnis bekannt, sammelt alle verlorenen Wetten und zahlt den Gewinn der Sieger aus.

Es gibt zusätzliche optionale Regeln, die einige Casinos und Häuser spielen. Wenn eine Null auftaucht, hat der Spieler zwei Möglichkeiten:.

Casinos geben normalerweise einen maximalen und einen minimalen Einsatz für einen Roulettetisch bekannt. Typischerweise muss bei jeder Drehung des Rades der Gesamtbetrag der Wetten eines Spielers den Mindesteinsatz übersteigen.

Der angegebene Maximaleinsatz zeigt in der Regel nur den maximal zulässigen Einsatz für eine einzelne Zahl an.

Der maximale Einsatz für andere Arten von Wetten erhöht sich proportional. Der maximale Einsatz für ein Zahlenpaar ist zum Beispiel doppelt so hoch wie der maximale Einsatz auf eine einzelne Zahl, der maximale Einsatz für eine Eckwette ist das 4-fache und so weiter.

Damit begrenzt das Casino den Maximalbetrag, den es selbst in einer Runde verlieren kann. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Roulette in dieser Region weniger beliebt ist als in anderen Teilen der Welt.

Die Regeln sind die gleichen wie beim Europäischen Roulette, nur dass die Doppelnull genauso funktioniert wie ein einzelnes Nullergebnis. Diese Wette zahlt normalerweise 6 zu 1 aus, was ihr eine schlechtere Quote gibt als jede andere Roulette-Wette.

Allerdings gibt es verschiedene Formen des Wettens und unterschiedliche Möglichkeiten, das meiste aus dem Spiel herauszuholen.

Das ist der schwierigste Teil beim Roulette: Wir haben alle Wetten mit ihren Auszahlungsquoten aufgelistet. Wenn man einen Überblick über die Möglichkeiten beim Setzen hat, kann man sich auch viel besser mit den Feldern des Tableaus auseinandersetzen und eventuell auch strategisch mit diesen Optionen vorgehen.

Roulette ist ein sehr einfaches Glücksspiel. Obwohl Roulette das ultimative Glücksspiel ist, können Spieler sich trotzdem an einigen Anhaltspunkten orientieren , um ihr Schicksal ein bisschen in die richtigen Bahnen zu lenken.

Ein wichtiger Tipp für Anfänger ist: Die amerikanischen Räder haben zusätzlich zur Null auch noch eine Doppelnull, also ein Feld mehr, welches den Hausvorteil drastisch erhöht.

Viele professionelle Spieler konzentrieren sich deshalb darauf, nur in europäischen Casinos zu spielen. Wir haben die besten und einfachsten Roulette Strategien ausgesucht und hier veröffentlicht: Bei Paroli ein Positiv-Progression Wettsystem erhöht man seinen Einsatz, wenn man gewinnt, und verringert ihn, wenn man verliert.

Das ist für die meisten viel intuitiver, denn man reizt so seine Glückssträhne aus und gleichzeitig verringert man seine Verluste, wenn es mal nicht so gut läuft im Roulette.

Allerdings ist das Paroli System auch extrem riskant. Man muss seine Glückssträhne im Prinzip nämlich beenden, bevor man kein Glück mehr hat - sonst ist sehr schnell alles weg.

Das ist langfristig wesentlich profitabler, denn der Vorteil dieses Systems ist, dass es Ihnen erlaubt, Glückssträhnen auszunutzen. Wenn Sie das progressive Wettsystem Parlay ausprobieren möchten, dann gibt es ein paar Regeln, die Sie beachten sollten.

Setzen Sie zunächst jeweils einen Chip auf fünf verschiedene Zahlen. Wenn Sie alle Zahlen verpassen, versuchen Sie es noch einmal, solange bis Sie eine davon treffen.

Damit haben Sie in dieser Runde einen Profit von 30 Chips. Fügen Sie nun einen weiteren Chip zu jeder Zahl hinzu.

Mit diesem System ist es möglich, hohe Gewinne zu machen, während man seine Verluste in einem überschaubaren Rahmen hält.

0 Replies to “Roulette feld”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *